Kiefergelenk

Foto: pixelio.de

In einem perfekt funktionierenden Kiefer sollten die Kiefergelenke symmetrisch zueinander stehen, die Kaumuskulatur sollte auf beiden Seiten dieselbe Spannung und Länge aufweisen und die Zähne gleichmäßige Kontaktpunkte.

Treten aber doch Ungleichmäßigkeiten auf wie beispielsweise bei einer zu hohen Füllung, versucht der Kiefer diese Asymmetrie auszugleichen. Eine erhöhte Füllung soll durch vermehrtes Reiben der Zähne weggewetzt werden oder der Kiefer wird unbewusst verschoben. Dabei gehen aber Symmetrie und gleichmäßige Spannung der Muskulatur verloren.

Eine Folge kann Bruxismus sein - das unbewusste Zähneknirschen oder Aufeinanderpressen der Zähne. Dadurch können Zähne verschleißen und der Zahnhalteapparat wird überlastet.

Deshalb ist es wichtig und unerlässlich, sich mit dem Funktionieren seines Kiefers auseinanderzusetzen. Der Zahnarzt oder Kieferorthopäde kann eine Analyse der Fehlstellungen durchführen und die Wiederherstellung der Idealposition unterstützen.

Zu den Fragen & Antworten zum Thema Kiefergelenk

Mehr zum Thema

In unserem Wissens-Bereich finden Sie viele weitere Informationen zu Kiefergelenk und Kieferchirurgie. Lesen Sie mehr

Buch-Tipps

In unseren Buch-Tipps haben wir für Sie viele interes-
sante Titel rund um Ihre Zähne ausgewählt. Neugierig geworden? Schauen Sie rein.