Schrift größerSchriftart kleinerSchriftart vergrößernDruckenDrucken

Verantwortungsbewusste Eltern

sorgen für die Zahngesundheit ihrer Kinder

Solange Kinder selbst noch nicht genügend für ihre Zähne tun können, müssen sich die Eltern ganz besonders um die Zahngesundheit kümmern. Dazu gehört auch die frühzeitige und regelmäßige Untersuchung beim Zahnarzt.

Wohl jeder möchte seine Zähne möglichst ein Leben lang behalten! Dazu muss man sich aber aktiv um die eigene Zahngesundheit kümmern. Neben zuckerarmer Ernährung und der richtigen Zahnpflege tragen regelmäßige Besuche beim Zahnarzt entscheidend zur Gesunderhaltung der Zähne bei, von frühester Kindheit an.

Da die Kinder selbst noch nicht genügend für ihre Zähne tun können, müssen sich die Eltern ganz besonders um die Zahngesundheit ihrer Sprösslinge kümmern. Neben der täglichen Zahnpflege ist es wichtig, schon von Klein auf mit den Kindern regelmäßig zum Zahnarzt zu gehen. Denn in der Zahnarztpraxis hat die individuelle Betreuung von Kindern und Jugendlichen einen besonders hohen Stellenwert.

Ausgewählte Themen

Individual-Prophylaxe beim Zahnarzt

Bei Kleinkindern sind Frühuntersuchungen der Zähne aus vielen Gründen sinnvoll und wichtig. Für die 6- bis 17-Jährigen gibt es darüber hinaus ein Individualprophylaxe-Programm. Lesen Sie mehr...

Zahnpflege vom ersten Zähnchen an

Sobald das erste Zähnchen im Mund des Kleinkindes durchbricht, gibt es eine neue verantwortungsvolle Aufgabe für die Eltern: mit der richtigen Zahnpflege einen ersten Grundsteinfür lebenslange Zahngesundheit legen. Lesen Sie mehr...

Was Eltern tun können

Eltern, die ihre Kinder gesund ernähren und die Zähne vom ersten Zahndurchbruch an entsprechend pflegen, leisten einen großen Beitrag zum Wohlbefinden und zur Zahngesundheit ihres Kindes. Lesen Sie mehr...

Fragen & Antworten

Noch Fragen?

Wir haben für Sie die wichtigsten Fragen unserer Patienten und die Antworten unserer Experten zum Thema "Prophylaxe bei Kindern" für Sie zusammengestellt.

Lesen Sie mehr

Zahnärztlicher Kinderpass

Der Zahnärztliche Kinderpass
der KZV Nordrhein für alle kleinen Zahnarztpatienten und ihre Eltern dokumentiert genau, welche zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchungen bei Kindern bis zur Einschulung durchgeführt werden müssen, und enthält wertvolle Informationen zur Erhaltung der Zahn- und Mundgesundheit Ihres Kindes.

Lesen Sie hier mehr

Comic zur Kariesvorbeugung

Frühkindliche Karies ist ein zunehmendes Problem. Beim Dauernuckeln von Säften, Schorlen und gesüßtem Tee entsteht insbesondere die sogenannte „Nuckelflaschenkaries“. Das Resultat ist oft die tiefgreifende Zerstörung von Milchzähnen bis hin zum Zahnverlust, ein deutlich erhöhtes Risiko für Karies des bleibenden Gebisses, Störungen der Sprachentwicklung und körperlichen sowie psychischen Entwicklung.

Die Bundeszahnärztekammer hat daher in Kooperation mit dem Deutschen Hebammenverband einen weitgehend textfreien Comic zur Zahnpflege und Mundgesundheit bei Kleinkindern und Kindern bis zum 6. Lebensjahr herausgegeben. Er richtet sich an alle Eltern und zeigt, was gut für das Kind ist und was vermieden werden sollte.

Comic zur Kariesprophylaxe bei Kindern (PDF)
© Deutscher Hebammenverband, Illustrationen: Volker Konrad, Sonderdruck Hebammenforum 2013

Lesen Sie mehr zum Thema
„Frühkindliche Karies verhindern“ auf den Internetseiten der Zahnärztekammer Nordrhein sowie speziell zur „Nuckelflaschenkaries“ auf den Patientenseiten der KZV Nordrhein.

Buch-Tipps

Nehmen Sie Ihren Kindern von Anfang an die Angst vorm Zahnarzt!

Mit lustigen Büchern zum Zahnarztbesuch aber auch zur Zahnpflege, die die Angst vorm Bohrer von vornherein unnötig macht. Vom richtigen Gebrauch der Zahnbürste, Besuch von der Zahnfee und vielem mehr erzählen die spannenden Geschichten.

Lesen Sie mehr...