Der Zahnärztliche Kinderpass in Nordrhein

Viele verschiedene Zahnärzte nutzen ihn bereits

Zur Vergrößerung auf das Bild klicken.

Der Zahnärztliche Kinderpass hilft dem Zahnarzt dabei, die Mundgesundheit der werdenden Mutter und von Kleinkindern vom ersten Zahndurchbruch bis zum 6. Lebensjahr durch umfassende und regelmäßige Kontrolluntersuchungen sowie die exakte Dokumentation der Befunde optimal zu fördern. Außerdem enthält er viele wichtige Informationen für die Eltern.

Der Entwicklung des Kiefers, der Zähne und der Mundhöhle eines Kindes muss ebenso viel Fürsorge und Aufmerksamkeit gewidmet werden wie allen anderen Entwicklungsfortschritten, die es macht. Parallel zu den wichtigen und Ihnen bekannten Untersuchungen beim Kinderarzt (U-Untersuchungen) führen die Zahnärzte daher die notwendigen zahnärztlichen Untersuchungen (UZ-Untersuchungen) bei Ihrem Kind durch. Die Befunde der UZ-Untersuchungen werden im Zahnärztlichen Kinderpass dokumentiert. Dabei wird schon die werdende Mutter in die zahnärztlichen Untersuchungen mit einbezogen, da ihre Mund- und Zahngesundheit sich entscheidend auf die des Kindes nach der Geburt auswirken kann.

Der Kinderpass erleichert es Ihnen als Eltern, von Anfang an mit Ihrem Kind regelmäßig in die Zahnarztpraxis zu kommen. Durch die UZ-Untersuchungen ist Ihrem Zahnarzt die Entwicklung von Kiefer, Zähnen und Mundhöhle Ihres Kindes bestens bekannt, so dass er mögliche Erkrankungen und Fehlstellungen frühzeitig erkennen und behandeln kann. Durch die Wahrnehmung aller Untersuchungstermine bieten Sie Ihrem Kind aber auch eine optimale Vorsorge, so dass sich das Risiko von Erkrankungen erheblich verringert. Und noch ein weiterer Vorteil liegt auf der Hand: Ihr Kind kann sich durch den regelmäßigen Zahnarztbesuch schon von klein auf spielerisch an das Umfeld einer Zahnarztpraxis und an das Praxisteam gewöhnen. Auf diese Weise wird es später deutlich weniger Angst vor dem Zahnarzt haben.

Der Zahnärztliche Kinderpass enthält darüber hinaus wichtige Hinweise für die werdende Mutter zur Zahn- und Mundhygiene während der Schwangerschaft und gibt den Eltern in verständlicher Form Informationen zu einer Vielzahl von Fragen rund um die Zahn- und Mundgesundheit ihrer Kinder an die Hand. So finden Sie Erläuterungen zu den folgenden Themen:

  • Zahnpflege während der Schwangerschaft,
  • Fluoridprophylaxe,
  • Daumenlutschen und Schnullerentwöhnung,
  • Zahnpflege und richtiges Zähneputzen ab dem Säuglingsalter,
  • Bedeutung der Milchzähne,
  • Kariesentstehung und zahngesunde Ernährung.

Viele farbige Abbildungen und eine übersichtliche Gestaltung tragen ebenfalls zum hohen Informationsgehalt des Kinderpasses bei.


Lesen Sie hier mehr zu den Themen
„Kinder- und Jugendprophylaxe“
und „Kinder und Eltern“

Viele farbige Abbildungen und eine übersichtliche Gestaltung tragen zum hohen Informationsgehalt des Zahnärztlichen Kinderpasses bei.

Zur Vergrößerung auf das Bild klicken.
Zur Vergrößerung auf das Bild klicken.
Zur Vergrößerung auf das Bild klicken.